SCHRIFTZUG
Gemeinde Würenlos
Schulstrasse 26
5436 Würenlos
Tel. 056 436 87 87
 

Entsorgungsplan

    Für das Entsorgungswesen gelten die Bestimmungen des Reglementes über die Abfallentsorgung. Dieses ist erhältlich bei der Bauverwaltung oder als Download, es kann auch bestellt werden via Online-Schalter.

     

    Der umfassende Entsorgungs-Kalender wird einmal jährlich gratis an alle Haushaltungen verteilt. Er enthält alle Informationen über die Entsorgung (Daten, Sammelplätze, Tipps). Er kann bei der Bauverwaltung oder via Online-Schalter gegen eine Gebühr von Fr. 5.00 bezogen werden oder ist online gratis als Download erhältlich.

     

    Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Daten aus dem Entsorgungs-Kalender. Die verschiedenen Standorte sind im Sammelstellenplan vermerkt. Für alle Einzelheiten, insbesondere auch zur Entsorgung von Spezialabfällen, empfehlen wir Ihnen jedoch den Gesamt-Entsorgungs-Kalender.

     

    Kehricht (Graugut)

     

    Sammlung:

    Jeden Donnerstag

     

    Ausnahmen 2018:

    12.05.2018 statt 10.05.2018

    02.06.2018 statt 31.05.2018

      

    Bitte Kehrichtsäcke vor 7 Uhr morgens (nicht bereits am Vorabend!) an den Strassenrand stellen.

     

    Gebührensäcke:

    Es müssen die offiziellen Kehrichtsäcke der Gemeinde Würenlos verwendet werden. Folgende Kehrichtsack-Grössen sind erhältlich:

     

    17 Liter   Rolle à 10 Säcke Fr. 10.00
    35 Liter   Rolle à 10 Säcke Fr. 21.00
    60 Liter   Rolle à 10 Säcke Fr. 36.00
    110 Liter   Rolle à 5 Säcke Fr. 33.00
    800 Liter   Containermarke Fr. 40.00

     

    Verkaufsstellen:

    Coop / VOLG / Landi / swidro drogerie russi

     

    Grüngut

    Was gehört dazu?

    Gartenabfälle, Rüstabfälle, Speiseresten, Kleintiermist und Katzensand

     

    Was gehört nicht dazu?

    Kunststoffe, Metallteile, Glas, Altpapier

     

    Bitte bis spätestens 7 Uhr am Sammeltag in den zulässigen Behältern am Strassenrand bereitstellen. Bitte keine Plastiksäcke verwenden!

     

    Daten 2018:

    08.01. / 22.01. / 05.02. / 19.02. / 05.03. / 19.03. / 04.04. / 16.04. / 30.04. / 14.05. / 28.05. / 11.06. / 25.06. / 09.07. / 23.07. / 06.08. / 20.08. / 03.09. / 17.09. / 01.10. / 08.10. / 15.10. / 22.10. / 29.10. / 12.11. / 26.11. / 03.12. / 17.12. / 31.12.

     

     

     

    Gebührenmarken:

    Folgende Grüngutcontainer-Marken sind erhältlich:

     

    60 Liter   Fr. 3.50
    120 Liter   Fr. 7.00
    240 Liter   Fr. 14.00
    660 Liter   Fr. 38.00

     

    Verkaufsstellen:

    Coop / VOLG / Landi / swidro drogerie russi / Bauverwaltung

     

    Grüngutcontainer sind erhältlich bei:

    Landi / Peterhans AG Handwerker Center / Obrist, Neuenhof

     

    Altpapier / Karton

    Was gehört dazu?

    Zeitungen, Zeitschriften, Papier, Bücher, Papiersäcke, Prospekte, Well- und Pappkarton, Karton

     

    Was gehört nicht dazu?

    Beschichtetes Papier, Tetrapackungen, Milchbeutel, Etiketten, Fenstercouverts, Holzwolle, Aktenordner, Kunststoffsäcke, Windeln, Geschenk-/Blumenpapier usw.

     

    Bitte Papier und Karton, getrennt gebündelt und verschnürt, zu max. 5 kg, am Abfuhrtag vor 7 Uhr (nicht bereits am Vorabend) am Strassenrand bereitstellen.

     

    Daten 2018:

    20.01. / 24.02. / 24.03. / 24.04. / 19.06. / 25.08. / 22.09. / 03.11. / 15.12.

     


    Häcksel-Service

    Was gehört dazu?

    Sträucherschnitt, Baumschnitt von 2-15 cm Durchmesser (möglichst lange Stücke, geordnete Haufen, nicht bündeln)

     

    Was gehört nicht dazu?

    Küchenabfälle, Gebinde, Metall, feines Material von Bodendeckern und Heckenschnitt, Wurzelballen, dornige Äste

     

    Die Häckselequipe kann jeweils bis 16 Uhr am Freitag vor den bestimmten Tagen bei der Landi Würenlos, Telefon 056 424 10 40, angefordert werden.

     

    Daten 2018:

    15.01. / 29.01. / 12.02. / 26.02. / 12.03. / 26.03. / 23.04. / 28.05. / 18.06. / 13.08. / 27.08. / 10.09. / 24.09. / 08.10. / 22.10. / 05.11. / 19.11. / 03.12.

     

    Entsorgungsplatz Untere Geisswies

    Der Entsorgungsplatz Untere Geisswies befindet sich an der Unteren Geisswiesstrasse in Wettingen (nach Smart-Center links abbiegen).

     

    Öffnungszeiten:

    jeweils Samstag von 09.00 bis 14.00 Uhr,

     

    Kostenlos entgegengenommen werden:

    Altglas, Altöle, Alteisen, Aluminium, Weissblechdosen, Haushaltbatterien, Bauschutt bis 100 Liter, Kleider u.a.

     

    Gegen Gebühr können abgegeben werden:

    Sperrgut, Neonröhren, diverse Lampen

     

    Sperrgut

    Was gehört dazu?

    Als Sperrgut gelten brennbare Einzelstücke oder sperrige Materialien, sofern sie nicht den Spezialabfuhren, den Sammelstellen oder privaten Abnehmern (Brockenstuben u. dgl.) zugeführt werden können (z. B. Möbel, Matratzen, Kunststoffobjekte, Gegenstände aus Holz, leere Gebinde, Karton, Fensterglas, usw.). Industrielle und gewerbliche Abfälle gelten nicht als Sperrgut im Sinne dieser Bestimmung.

     

    Was gehört nicht dazu?

    Kompostierbare Abfälle und alles, was sonst entsorgt werden kann oder muss.

     

    Kleinsperrgut bis höchstens 1,2 m Länge, 50 cm Durchmesser und 25 kg Gewicht kann in fest verschnürten Bündeln, versehen mit einer offiziellen Gebührenmarke der Gemeinde Würenlos, der ordentlichen Kehrichtabfuhr mitgegeben werden.

     

    Grosssperrgut kann gegen Gebühr auf dem Entsorgungsplatz Untere Geisswies, Wettingen (Untere Geisswiesstrasse, nach Smart-Center links abbiegen) entsorgt werden. Nicht brennbare Abfälle, wie Bauschutt, Porzellan, Glasscheiben, Kunststoff, Styropor, Matratzen, Aushubmaterial, Steine usw.

     

    Gebührenmarke für Kleinsperrgut à Fr. 8.00

     

    Verkaufsstellen:

    Coop / VOLG / Landi / swidro drogerie russi / Bauverwaltung

     

    Altglas

    Was gehört dazu?

    Einmachgläser, Einwegflaschen, Einweggläser

     

    Was gehört nicht dazu?

    Porzellan, Ton, Steingut, Spiegel, Fensterglas, Beleuchtungskörper, Verschlüsse, Zapfen, Bleiumrandungen, Glühbirnen, Keramik, Stroh, Fremdmaterialien

     

    Sammlung:

    An den Standorten der Glascontainer (siehe Ortsplan der Sammelstellen im Entsorgungskalender oder beim Entsorgungsplatz Untere Geisswies, Wettingen

     

    Sammelzeiten:

    Werktags 08.00 - 12.00 und 13.30 - 19.00 Uhr

     

    Altmetall

    Was gehört dazu?

    Alle rein metallischen Gegenstände kleineren Umfangs oder Einzelstücke, wie z. B. Velos (ohne Pneus und Sattel), Eimer, Stangen, Profile, Eisenfässer, Auspuffe, Felgen (ohne Pneus) usw.

     

    Was gehört nicht dazu?

    Aluminium, Konservendosen, Batterien, elektronische Geräte (Radio, Fernseher usw.), Autositze, gefüllte Behälter usw.

     

    Sammlung:

    Entsorgungsplatz Untere Geisswies, Wettingen

     

    Altöl

    Ein Liter Mineralöl macht bis zu 1 Million Liter Wasser ungeniessbar! Nur getrennt gesammeltes Altöl kann wiederverwertet werden. Maschinen- und Motorenöle bezeichnet man als Mineralöle. Sie dürfen auf keinen Fall in den Boden oder die Kanalisation gelangen. Auch Speiseöle gehören nicht in den Abfluss oder das WC, da sie Leitungen verstopfen und die Kläranlage unnötig belasten.

     

    Was gehört dazu?

    Motorenöle, Haushaltöle (keine gewerbliche Entsorgung!)

     

    Was gehört nicht dazu?

    Benzin, Petrol, Sprit, Gifte, Säuren, Laugen, Farben, Terpentin, Verdünner, Pinselreiniger usw. Diese Sonderabfälle werden gratis von Apotheken und Drogerien entgegengenommen.

     

    Sammlung:

    Nur in flüssigem Zustand (gefestigtes Öl in Kehricht) und für Kleinmengen bis 20 Liter bei Josef Güller, Landstrasse 68, Würenlos, Telefon 056 424 13 45 (Leergut müss zurückgenommen werden.)

     

    Entsorgungsplatz Untere Geisswies, Wettingen

     

    Gifte, Lösungsmittel

    Es ist verboten, Gifte, Lösungsmittel usw. via
    Kanalisation oder Kehrichtsack zu beseitigen!

     

    Sammlung:

    Gifte, Lösungsmittel usw., wenn  möglich an die ursprünglichen Verkaufsstellen zurückbringen.


    Farben, Lacke, Verdünner, Klebstoffe:
    Migros, Coop, Hobbymarkt, Farbenfachgeschäft

     

    Pflanzen- und Holzschutzmittel:
    Verkaufsstelle (Rücknahmepflicht)

     

    Fotochemikalien: Fotofachgeschäft

     

    Annahmestelle bis 5 kg: swidro drogerie russi
    für Farben-/Lackreste, Klebstoffe, Säuren, Laugen, weitere Chemikalien, Lösungs-/Reinigungsmittel, Thermometer und andere Geräte mit Quecksilber, Altmedikamente aus Selbstmedikation (frei käufliche), Pflanzen-/Holzschutzmittel

     

     

    Aluminium / Weissblech

    Was gehört dazu?

    Joghurt- und Kaffeerahmdeckeli, Alufolien, Spray- und Getränkedosen, Alupfannen, Aluformen, Tiernahrungsschalen, z. T. Tuben und Kaffeekapseln. Alle Büchsen, die ganz oder zum grösseren Teil aus Weissblech sind. Innen weiss lackierte Dosen und Deckel von Glaskonserven.

     

    Was gehört nicht dazu?

    Mit Papier oder Kunststoff beschichtetes Alu, Butterpapier, Suppenverpackungen, 'Folien' von Brausetabletten, folienähnliche Verpackungen von Pillen / Tabletten

     

    Sammlung:

    Sammelstelle beim Bahnhof Würenlos (neben Glascontainer)

    Entsorgungsplatz Untere Geisswies, Wettingen.


    Elektro- und Elektronikgeräte

    Elektro- und Elektronikgeräte gehören nicht in den Siedlungsabfall. Sie sind gemäss VREG (Verordnung über die Rückgabe, die Rücknahme und die Entsorgung elektrischer und elektronischer Geräte) einem Händler, Hersteller oder Importeur oder einer Entsorgungsunternehmung zurückzugeben (vorgezogene Entsorgungsgebühr). Elektrische und elektronische Geräte dürfen nicht über Kehricht- oder Sperrgutsammlungen entsorgt werden.


    Was gehört dazu?
    Haushaltklein- und Haushaltgrossgeräte, Kühl-, Klima- und Kompressorgeräte, Elektrowerkzeuge und Elektrogeräte des Bau-, Garten- und Hobbymarktes, elektrische und elektronische Spielwaren. Bürogeräte, Telekommunikations- und Informatikgeräte, Telefonapparate, Handies, Unterhaltungselektronik, Fotogeräte, Kameras (Video, Film).

     

     

    Batterien

    Batterien und Akkus sind Sonderabfall und belasten bei der Verbrennung im normalen Kehricht Luft, Wasser und Boden mit hochgiftigen Schwermetallen, wie z. B. Quecksilber, Cadmium, Zink, usw. Diese gelangen dann über die Nahrungskette wieder in unsere Speisen!

     

    Sammlung:
    Batterien nie ausleeren, Inhalt ist giftig!
    Auto- und Motorradbatterien: Autohändler/Garage

     

    Übrige Batterien und Akkus:
    Verkaufsstelle oder Sammelbehälter «Sprützenhüsli» (vis-a-vis TBW), Bahnhof, Entsorgungsplatz Untere Geisswies, Wettingen

     

     

    Leuchtstoffröhren, Leuchten, Leuchtmittel

    Leuchtstofflampen enthalten stark giftige Stoffe, wie z. B. Quecksilber, welche die Umwelt gefährden. Darum auf keinen Fall beschädigen oder in den Kehricht werfen! Die defekten Lampen/Röhren immer in die Verkaufsstelle zurückbringen. Es können bis zu 90 % der Leuchtstofflampen-Bestandteile wiederverwertet werden; sie sind als Abfall zu schade.

     

    Was gehört dazu?
    Jede Art von Entladungslampen (Neonlampen), Energiesparlampen aus Haushalt, Solariumlampen, Leuchten und Leuchtmittel.

     

    Sammlung:
    Verkaufsstellen
    Entsorgungsplatz Untere Geisswies, Wettingen

     

     

    Kleider, Textilien, Lederwaren

    Gut erhaltene Alttextilien helfen Menschen in der Not! Geben Sie der Textilsammlung nur Kleider mit, die Sie auch selber tragen würden.

     

    Was gehört dazu?
    Gute, saubere und tragbare Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Tisch-, Bett- und Haushaltwäsche, Vorhänge und Federbetten (gut erhaltene Schuhe, Lederwaren sep. Sammlung)

     

    Was gehört nicht dazu?
    Schnitt- und andere Textilabfälle, defekte Skianzüge, plastifizierte Bekleidungen, Nylonstrümpfe, Lumpen.

     

    Sammlung:
    Die Säcke am Sammeltag bis 8 Uhr (nicht bereits am
    Vorabend!) am Strassenrand, gleicher Ort wie Kehricht,
    bereitstellen. Sammelsäcke im Briefkasten. Beachten Sie die Inserate und Flugblätter der Sammelorganisation.

     

    Daten 2018:

    26.03. / 09.05.

     

    Sammelcontainer:

    Kleidercontainer beim Bahnhof-WC
    Kleidercontainer bei der KinderOase

     

     

    Tierkadaver

    Was gehört dazu?

    Tierkadaver, Schlachtabfälle

     

    Tote Tiere, Eingeweide, Häute, Felle dürfen aus seuchenpolizeilichen Gründen weder vergraben noch der Kehrichtabfuhr mitgegeben werden.

     

    Sammlung:

    Tierkörpersammelstelle "Im Grund" in Baden-Dättwil

    (beim Bahnhof Dättwil links abbiegen)

     

    Öffnungszeiten:

    Montag bis Sonntag während 24 Stunden (siehe Werkhof Baden)