SCHRIFTZUG
Gemeinde Würenlos
Schulstrasse 26
5436 Würenlos
Tel. 056 436 87 87
 

Bauverwaltung

    Brennholzlagerung im Privatwald

    Was gilt es zu beachten, wenn Brennholz im Wald oder am Waldrand von Privaten gelagert wird? Was ist gestattet?

     

    Das Merkblatt "Brennholzlagerung im Privatwald" gibt darüber Auskunft. Bei weiteren Fragen steht die Bauverwaltung gerne zur Verfügung.


    Baubewilligungspflichtig oder nicht? Download Merkblatt

    Baugesuche - Baubewilligungspflicht für:

    Alle Gebäude und gebäudeähnliche Bauten sowie alle weiteren künstlich hergestellten und mit dem Boden fest verbundenen Objekte. Hütten, Buden, Baracken, Kioske, Waren und andere Automaten, Schaukästen und dergleichen. Tiefbauten, Parkplätze. Wohnwagen, die länger als 2 Monate auf dem gleichen Grund stehen. Terrainveränderungen von mehr als 80 cm Höhe oder mehr als 100 m2 Fläche; Ablagerungen und Deponien; Freizeit- und andere Anlagen mit erheblichen Auswirkungen auf Umwelt und Umgebung.

    Im Zweifelsfalle fragen Sie bei der Bauverwaltung an (056 436 87 50 oder bauverwaltungCAhsucxVNix3Ej@wuerenlos.ugmEti77A4xbFhch)


    Kaminfegerdienst, kommunaler Brandschutz

    Ausführliche Informationen über den Branschutz im Kanton Aargau sind bei der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV) erhältlich.

     

    Die Feuerungskontrolle und die Holzfeuerungskontrolle sind aufgrund der schweizerischen Umweltschutzgesetzgebung von den Gemeinden durchzuführen. Die Koordination liegt bei der Abteilung für Umwelt im Departement Bau Verkehr und Umwelt des Kanton Aargau.

     

    Der Regierungsrat bestimmt den kantonalen kantonalen Höchsttarif, dessen Struktur für die Gemeindetarife verbindlich ist.

     

    Der Gemeinderat legt auf dieser Basis im Gebührenreglement Brandschutz den Tarif fest, nach welchem der Kaminfeger für die ihm übertragenen Reinigungsarbeiten einschliesslich der Kontrollen der Feuerungs- und Rauchabzugsanlagen Rechung stellen darf.

     

    In der Gemeinde Würenlos ist die Bauverwaltung für Fragen zum Kaminfegerdienst zuständig.

     


    Baugesuch und andere Formulare online bestellen

    Bauvorhaben - Verfahrensdauer

    Das Baugesuch wird nach Eingang der vollständigen Akten während 20 Tagen öffentlich aufgelegt. Nach der Prüfung des Projektes durch die Baukommission beschliesst der Gemeinderat über das Baugesuch. Sofern keine Einsprachen vorliegen, dauert das Verfahren rund acht Wochen.