Das Forsthaus "Tägerhard" ist Eigentum der Ortsbürgergemeinde Würenlos und liegt am Waldrand im Gebiet "Tägerhard". Es ist sowohl zu Fuss als auch mit Fahrzeugen via Industriestrasse ausgezeichnet erreichbar. Parkplätze befinden sich ebenfalls in der Nähe.

Die Waldhütte bietet Platz für max. 50 Personen und ist mit der entsprechenden Anzahl Geschirr ausgerüstet. Eine Geschirrspülmaschine und moderne sanitäre Anlagen bieten besonderen Komfort.

Das Cheminée und die rustikale Einrichtung sorgen für eine heimelige Atmosphäre. Für warme Tage steht eine Festbankgarnitur für den Vorplatz zur Verfügung. Vor dem Forsthaus befindet sich eine freie Feuerstelle.

Grundriss

Miete des Forsthauses "Tägerhard"

Das Forsthaus kann sowohl von Würenloser Einwohnerinnen und Einwohnern oder Firmen als auch von Auswärtigen gemietet werden.

Montag bis Donnerstag (Feiertage ausgenommen):
Einwohner: Fr. 150.00 (statt Fr. 190.00)
Auswärtige: Fr. 150.00 (statt Fr. 290.00)

Freitag, Samstag und Sonntag:
Einwohner: Fr. 190.00
Auswärtige: Fr. 290.00

Für eine unverbindliche Besichtigung wenden Sie sich an die Hauswartin des Forsthauses, Frau Jeannine Mair, N 079 304 58 36. Erreichbar 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr.

Nähere Auskünfte erteilt die Reservationsstelle der Gemeindekanzlei: Telefon 056 436 87 20 / gemeindekanzlei(at)wuerenlos.ch

Swiss Location Award 2022

Wir freuen uns, dass das Forsthaus "Tägerhard" von Ver­anstalter/innen, Besucher/innen und eventlokale.ch, dem grössten Eventportal der Schweiz, für den Swiss Location Award 2022 nominiert wurde.

Vom 1. bis 31. Mai 2022 können Veranstalter/innen, Eventprofis und Locationfans nun das Forsthaus "Tägerhard" via eventlokale.ch bewerten und uns zu einer der be­gehrtesten Award-Auszeichnungen verhelfen. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie uns hier eine Bewertung hinterlassen würden.

Informationen zum Swiss Location Award 2022
Informationen rund um das Forsthaus "Tägerhard"

Reservationen

Bitte klären Sie bei der Reservationsstelle telefonisch oder per E-Mail ab, ob der gewünschte Termin noch frei ist. Anschliessend wird Ihnen das Gesuchsformular zugestellt. Sie können das Gesuchsformular auch downloaden und ausgefüllt per Post oder via E-Mail zurücksenden. Aber auch hier gilt: Vorgängig abklären, ob der Termin noch frei ist. 

Wichtig: Ihr Wunschtermin wird nach Ihrem Anruf oder E-Mail nicht provisorisch reserviert. Der Termin wird erst reserviert, wenn das verbindliche Gesuchsformular eingereicht worden ist. 

Sperrtage
An folgenden Tagen wird das Forsthaus nicht vermietet:
- Karfreitag, Ostern (Samstag, Sonntag, Montag)
- Pfingsten (Sonntag)
- Weihnachten (24. und 25. Dezember)
- Silvester (31. Dezember)
- Neujahr (1. Januar)

Reservationen für das nächste Jahr

Grundsätzlich haben die ortsansässigen Vereine bei der Reservation des Forsthauses Vorrang. Die Vereine melden ihre Termine für das kommende Jahr jeweils im Oktober (an der Ortsvereinsdelegiertenversammlung). Deshalb können Reservationsgesuche von Privaten und Firmen für das nächste Jahr nur provisorisch entgegengenommen werden und erst nach Ende Oktober definitiv bestätigt werden.