Unter Brandschutz versteht man alle Massnahmen, die der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch (Brandausbreitung) vorbeugen und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten ermöglichen.

Neubauten, Umbauten oder wesentliche Änderungen an bestehenden Liegenschaften haben in der Regel Auswirkungen auf den Brandschutz. Im Zuge der Projektierungsarbeiten ist somit auch frühzeitig die Brandschutzfrage zu klären. Nicht in allen Fällen ist dafür eine kantonale Bewilligung erforderlich. Bitte erkundigen Sie sich telefonisch, wir beraten Sie gerne.

Kontakt

BrandschutzbeauftragterRoland Frei
AdresseMüliwiseweg 4a, 5436 Würenlos                                                                                                                                                                             
Telefon056 424 22 05 / 079 221 23 14
E-Mailinfo(at)kaminfeger-frei.ch
Websitewww.kaminfeger-frei.ch

    

Tätigkeiten: Kontrolle sämtlicher Veränderungen an bestehenden Feuerungsanlagen und neu zu erstellenden Feuerungsanlagen (Funktionsfähigkeit, Einhaltung, Abstände etc.) sowie periodische Feuerschau (Kontrolle Fluchtwege etc.)
Gesetzliche Grundlagen: Brandschutzgesetz vom 21.02.1989 sowie
Brandschutzverordnung vom 23.03.2005
Ausführung der Aufgabe durch: Gewählten Kaminfeger
(keine Auswahl für Anlageneigentümer, da Kaminfegermonopol im Kanton Aargau)
Kosten: Gemäss Gebührenreglement Brandschutz vom 08.12.2011

Brandschutzkontrollen (exkl. MWST)
Kamin, Kamin mit Zentralheizung, Heizung Öl/Gas/Holz: Fr. 98.00
Cheminée, Cheminéeofen mit Kamin: Fr. 98.00
Kontrolle nach Stundenaufwand pro Std.: Fr. 98.00
Häufikgeit der Tätigkeit: Bei Änderungen oder Neuerstellungen sämtlicher wärmetechnischen Anlagen
(siehe Merkblätter und Vollzugshilfen Aargauische Gebäudeversicherung)
Ansprechperson: Kaminfeger / Brandschutzbeauftragter