Die Bedag Informatik hat in diesem Sommer zum zweiten Mal rund 1800 Auftritte von Gemeinden, Kantonen und Bundesämtern nach einem wissenschaftlich fundierten Kriterienkatalog untersuchen lassen.

Die Bedag Informatik hat in diesem Sommer zum zweiten Mal rund 1800 Auftritte von Gemeinden, Kantonen und Bundesämtern nach einem wissenschaftlich fundierten Kriterienkatalog untersuchen lassen. Eine Fachjury unter der Leitung des Institutes für Journalistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Freiburg ermittelt aus 10 top-gesetzten Web-Seiten jeder Kategorie den Sieger des Medienpreises 'Eugen '.

Unter anderen wurden folgende Kritierien herangezogen:
- wie ist der Auftritt zu finden (Suchmaschinen)?
- wie ist die Qualität des Designs?
- wie findet man sich zurecht (Navigation)?
- welche Informationen werden angeboten?
- ist ein Informationsaustausch möglich (Transaktionen)?
- werden Anfragen beantwortet (Interaktivität)?
- wie ist die Qualität des Marketings?
- welche Sicherheitsstandards werden angewendet?

Die Website der Gemeinde Würenlos ist in der Top Ten der Kategorie 'kleine Gemeinden' klassiert.
www.bedag.ch/a9w/webi/html/bistro/medienpreis/egovernment_de/index.html