Kunst / Kultur
Startdatum
29. Oktober 2021
20:15
- 22:00
Organisator
Kulturkreis Würenos
Ort
Alte Kirche

Eigentlich spielen die Fränzlis Volksmusik – Volksmusik aus dem Engadin. Aber es ist Musik, welche einerseits die Verwurzelung zeigt, aber andererseits auch die Prägung der Gegenwart nicht verheimlicht. In einer Rezension hiess es mal: «Die Harmonien sind nie abgehangen, sondern farbig gestaltet. Der Drive ist nicht einfach ‘schwer – leicht – leicht’, sondern von feinem filigranem Fluss.

Durch die Integration von Elementen aus dem Jazz, der Musik der Zigeuner oder anderen Schweizer Volksmusiktraditionen hat die Musik einen universellen Charakter. Dafür steht auch eine CD mit dem Titel «Mit alles und scharf».

Ausgezeichnet wurden die Fränzlis mehrfach, zum Beispiel mit dem Schweizer Musikpreis (2019) oder mit dem Thurgauer Musikpreis.

Seit 1982 ist die Formation bereits unterwegs. Mit mehreren Umbesetzungen. Der Letzte Besetzungswechsel erfolgte 2014. Damals zog sich Men Steiner, der Gründer der Fränzlis zurück. Seither spielen sie in folgender Formation: Domenic Janett (Klarniette, Anna Staschia Janett (Violine), Cristina Janett (Violoncello), Madlaina Janett (Viola) und Curdin Janett (Kontrabass).

Vorbild ist und bleibt der blinde Unterengadiner Geiger Franz-Joseph «Fränzli» Waser (1858 -1895). Dieser fiedelte sich mit seinen Brüdern und Kumpanen durchs Engadin und geigte unverzagt, was ihm gefiel und was dem Publikum gefällig war.

Reservation/Vorverkauf